Herz von Europa

Dieses Gebiet besteht aus vier Regionen, deren Charakter sich deutlich im architektonischen, kulturellen, landschaftlichen und gastronomischen Bereich unterscheiden.
  • Bonnefantmuseum - Maastricht
  • Château de Hoensbroek
  • Grottes de Valkenburg

Das niederländische Süd-Limburg, die „kleine Schweiz“ genannt

Das niederländische Süd-Limburg wird auch aufgrund seines Reliefs, dem größten des Landes „kleine Schweiz“ genannt und liegt in der südlichen Tasche der Niederlande.

Entdecken Sie unter anderem die Stadt Maastricht und in der Umgebung die Parkstad, die das Schloss Hoensbroek beherbergt, eines der größten der Niederlande.
Reisen Sie in einem ehemaligen Dampfzug von Kerkrade nach Valkenburg und entdecken Sie den Herstellungsprozess des Weines „Sang de Stokhem“!
  • Grand Place de Hasselt
  • Musée de la mode - Hasselt
  • Basilique Notre-Dame de Tongres

Das belgische Limburg… Ein Wanderparadies

Das belgische Limburg ist ein echtes Paradies für Wanderer. Flanieren Sie im Nationalpark Hoge Kempen, machen Sie Halt in Hasselt, der Fußgängerstadt und Hauptstadt des Geschmacks, die den Besuch des Wachholder- und Modemuseums anbietet.

Erliegen Sie dann dem Charme des Freilichtmuseums Bokrijk, oder machen Sie einen Sprung in die Vergangenheit in Tongern, im gallorömischen Museum der ältesten Stadt Belgiens.
  • Palais des Princes-Evêques - Liège
  • Thermes de Spa - piscine extérieure
  • Jambon d'Ardenne - terroir belge

Die Provinz Lüttich und ihre unzähligen touristischen Trümpfe

Die Provinz Lüttich wird Sie noch mit ihrem fürstbischöflichen Palast überraschen während das Archéoforum die Entwicklung der glühenden Stadt seit ihren Ursprüngen enthüllt, so auch die St.-Paul-Kathedrale mit ihrem Kirchenschatz.

Entdecken Sie weiter östlich Eupen, Hauptstadt von Ostbelgien sowie Malmedy und ihr berühmtes Malmundarium, einem Besucherzentrum, das die Geschichte, Folklore und die ehemaligen Industrien der Region verlebendigt.

Wussten Sie, dass die Stadt Spa, Wiege der Wellness und der Kurbäder im 18. Jahrhundert Café von Europa genannt wurde? Diese Bezeichnung stammt aus jener Zeit, wo zahlreiche Prinzen und gekrönte Häupter aus ganz Europa den Ort besuchten. Die Wasserstadt hat von dieser Zeit ihre Pracht und ihr Prestige erlangt.

Versäumen Sie nicht seitens der Region die Brasserie de Bellevaux, die vier in schönen Kupferkesseln gebraute Biere anbietet. Oder besuchen Sie die Schinkenräucherei Montenau in Amel, bekannt für ihren authentischen Ardennenschinken.
  • Centre ville de Aachen
  • Citadelle de Jülich
  • Tour d'observation - Indemann

Die Aachener Region überrascht mit reizvollen Landschaften

Was die Region Aachen-Düren-Jülich betrifft, enthält sie erstaunlich kontrastreiche Landschaften (Blausteinsee, Rureifel...) und bietet historisch anziehende und entspannende Städte wie das mittelalterliche Monschau, das kaiserliche Aachen, ihre Thermen und ihr Domschatz, aber auch Stolberg, eine ehemalige Kupferstadt, die von seiner festen Burg überragt wird. Auch Düren und Jülich lohnen durchaus.

Die Region erzählt auch gern von ihrer industriellen Vergangenheit; davon zeugt der Beobachtungsturm Indemann mit Blick auf den Tagebau Inden.