Zitadelle von Dinant

  • Zitadelle von Dinant
  • Zitadelle von Dinant
  • Zitadelle von Dinant
Zitadelle von DinantZitadelle von DinantZitadelle von Dinant
Das Waffen- und Geschichtsmuseum am Felssporn

Machen Sie sich auf zum Angriff auf die Zitadelle von Dinant und reisen Sie neun Jahrhunderte in der Geschichte zurück! Dorthin gelangen Sie mit der Seilbahn oder – die Mutigeren unter Ihnen – zu Fuß, die ihre Treppe aus 408 Stufen erklimmen müssen. Wenn Sie dann endlich auf dem Gipfel angekommen sind, werden Sie mit dem spektakulären Panoramablick über die Maas und eines der schönsten Täler Belgiens belohnt!

Diese Zitadelle, die an der Stelle eines ehemaligen, von Vauban erbauten Forts errichtet und dann niedergerissen wurde, das seinerseits auf den Ruinen einer Festung aus dem 11. Jahrhundert erbaut wurde, enthüllt sich Ihnen während der Führung. Sie erfahren ihre Geschichte von der Plünderung Dinants im Jahre 1466 über die Zeit Ludwigs XIV. und Vaubans bis zum Krieg 14–18. Das Waffenmuseum wird die Fans dieses Themas begeistern, und die einzelnen Säle setzen Berühmtheiten der jeweiligen Epoche in Szene.

Außer den Erläuterungen des Führers finden Sie am Parcours entlang zudem Ausstellungsobjekte und didaktische Tafeln, die die glorreiche Vergangenheit Dinants, die auch „Tochter der Maas“ genannt wird, nachzeichnen.

Da sie im August 1914 Zeugin schrecklicher Kämpfe war, bei denen sich die französischen und deutschen Armeen gegenüberstanden, ist ein Bereich diesen prägenden Ereignissen der belgischen und europäischen Geschichte gewidmet. Schauen Sie sich unbedingt die Rekonstruktion eines Luftschutzbunkers an, der bei einem Bombardement zerstört wurde. Gänsehaut garantiert!
 
SCHLIESSEN
Pflichtfelder sind mit einem * Stern markiert
Meine Kontaktdaten
Meine Anfrage
Unterkunft
Wären Sie an den folgenden Aktivitäten interessiert?
:
Andere gewünschte Leistung
Sie können sich auch für eine unserer nachstehenden extra Dienstleistungen anmelden :
Bitte bestätigen Sie Ihre Anfrage :
Laut dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 des Nationalen Ausschusses ‚Informatique et Libertés‘ (CNIL) über Informationstechnologie, Dateien und Freiheit (Artikel 36) kann der Inhaber des Zugangsrechts verlangen, dass Informationen über ihn korrigiert, ergänzt, präzisiert, aktualisiert oder gelöscht werden, wenn diese ungenau, unvollständig, irreführend, veraltet sind oder ihre Verwendung, Verbreitung oder Speicherung verboten sind. Bitte geben Sie im vorstehenden Formular an, wenn Sie dieses Recht ausüben wollen.
Name, Anschrift und Telefonnummer
Place Reine Astrid, 3-5
5500
DINANT
Tel. : +32 82 22 36 70